Dokumente

Hier werden Dokumente veröffentlicht, die mit dem J-Rad und Paul Jaray in Verbindung stehen.

 

Bericht über meine Arbeiten, Paul Jaray

Das ist eine nicht datierte, handschriftliche Notiz von Paul Jaray, wo er u.a. die Entstehung des J-Rad im Jahre 1919 am Schluss des Dokuments vermerkt.
(ETH Zürich, Hochschularchiv)
Notiz

 

Patente

Das J-Rad wurde patentiert….
(j-rad.ch)
Patente

 

Angebot über ein J-Rad

Dieses Angebot wurde 1924 von der Herstellerfirma “Hesperus-Werke G.m.b.H.”, Stuttgart an einen (zukünftigen) Wiederverkäufer geschrieben.
(j-rad.ch)
Angebot

 

Reklameblatt Hesperus-Werke

Dieses Reklameblatt veröffentlichte die Herstellerfirma “Hespersus-Werke G.m.b.H.”, Stuttgart.
(j-rad.ch)
Reklameblatt Hesperus-Werke

 

Reklameblatt Schweiz

Dieses Reklameblatt veröffentlichte der Generalvertreter für die Schweiz, Firma Paul Susman aus Zürich. Susman war u.a. bekannt als Händler für farbige Glasscheiben.
(j-rad.ch)
Reklameblatt Schweiz

.

Beleuchtung J-Rad

Das J-Rad beinhaltete in der Grundausstattung keine Beleuchtung. Diese wurde vom Hersteller als Zubehör verkauft
(j-rad.ch)
Elektrische Beleuchtung
siehe auch Beleuchtung

 

Jaray als Architekt

Für einen Arbeitskollegen zeichnete er ein Einfamilienhaus in Fischenthal. Zudem übernahm Jaray anschliessend die Bauführung.
(j-rad.ch)
Jaray als Architekt
siehe auch Lebenslauf, 1948