Die J-Rad Modelle

Insgesamt wurden drei verschiedene Modelle gebaut:
Das “Gerade”-, das “Familienrad”- und das “Verstärkte” Modell.

Gerader Rahmen

Diese Rahmenform wurde am meisten gebaut.
Es wurden nur gerade Rohre verwendet.

Familienrad Rahmen

Diese Rahmenform ist weniger verbreitet.
Das Ober- und Unterrohr wurde gebogen gefertigt.
Dementsprechend wurde der “Einstieg” tiefer. Somit ermöglichte es ein einfacheres Auf- und Absteigen.
Fälschlicherweise wird diese Rahmenform auch als “Damenrad” bezeichnet.

Verstärkter Rahmen

Diese Rahmenform ist eher selten.
Das gebogene Ober- und Unterrohr werden mit einem Verstärkungsrohr versehen. Das Unterrohr wurde zusätzlich gegen das Steuerrohr gebogen.

Ausnahme 1

Dieser Rahmen ist eine Ausnahmeerscheinung. Das untere Rohr, das zum Steuerrohr führt, ist hier gerade ausgeführt. Normalerweise ist das Rohr gebogen (kleines Bild).
.

Ausnahme 2

Hier wurde aus einem standard J-Rad ein Dreirad gebaut. Da kein Zweites dieser Art bekannt ist, muss man annehmen, dass dies ein “privater” Umbau ist.

Ausnahme 3

Dieser Rahmen wurde nachträglich “mint” lackiert und liniert.
Die Farbe und die Linierungen wurden vom Restaurator fälschlicherweise als Original angepriesen.
Die mir bekannten J-Räder wurden immer in schwarz lackiert, ohne Linierungen.