Die J-Rad Modelle

Insgesamt wurden drei verschiedene Modelle gebaut:
Das “Gerade”-, das “Familienrad”- und das “Verstärkte” Modell.

Gerader Rahmen

Diese Rahmenform wurde am meisten gebaut.
Es wurden nur gerade Rohre verwendet.

Familienrad Rahmen

Diese Rahmenform ist weniger verbreitet.
Das Ober- und Unterrohr wurde gebogen gefertigt.
Dementsprechend wurde der “Einstieg” tiefer. Somit ermöglichte es ein einfacheres Auf- und Absteigen.
Fälschlicherweise wird diese Rahmenform auch als “Damenrad” bezeichnet.

Verstärkter Rahmen

Diese Rahmenform ist eher selten.
Das gebogene Ober- und Unterrohr werden mit einem Verstärkungsrohr versehen. Das Unterrohr wurde zusätzlich gegen das Steuerrohr gebogen.

Ausnahme 1

Dieser Rahmen ist eine Ausnahmeerscheinung. Das untere Rohr, das zum Steuerrohr führt, ist hier gerade ausgeführt. Normalerweise ist das Rohr gebogen (kleines Bild).
Der Grund könnte eine Reparatur des Rahmens sein.
.

Ausnahme 2

Hier wurde aus einem standard J-Rad ein Dreirad gebaut. Da kein Zweites dieser Art bekannt ist, muss man annehmen, dass dies ein “privater” Umbau ist.

Ausnahme 3

Dieser Rahmen wurde nachträglich “mint” lackiert und liniert.
Die Farbe und die Linierungen wurden vom Restaurator fälschlicherweise als Original angepriesen.
Die mir bekannten J-Räder wurden immer in schwarz lackiert, ohne Linierungen.